Archiv des Autors: Frederik Linn

Fit ins neue Schuljahr – mit der MK-SummerSchool

Wir bieten für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9, die Probleme mit dem Lernen während des Lockdowns hatten, eine Intensivwoche vom 9. – 13. August an. Angeboten werden die Fächer Englisch, Mathematik und Latein. Die Teilnahme soll einen guten Start in das nächste Schuljahr ermöglichen.

Das Programm ist abwechslungsreich. Das Lernen wird mit Lernstrategien verbunden, so dass Erfolge und Fortschritte spürbar werden. Spiel und Sport helfen dabei, immer wieder den Kopf frei zu bekommen um danach mit guter Laune weiter zu arbeiten. Niemand wird allein gelassen. Das gemeinsame Arbeiten und Entspannen soll die Motivation verbessern.

Die MK-SummerSchool wird geleitet von erfahrenen Pädagog:innen, ehemalige MK-Schüler:innen und Student:innen. Sie wird durch Fachlehrer:innen vorbereitet und begleitet.

Leider sind jedoch schon alle Plätze belegt, sodass keine weitere Anmeldung mehr berücksichtigt werden kann.

Mit Mut und Gelassenheit in die Zukunft – Gymnasium Maria Königin verabschiedet die Abiturientia 2021

Finn Hutter, Ella Pieper und Judith Schäfers hielten die Abiturrede für ihren Jahrgang. (Foto: MK, Hilger)

In einer stimmungsvollen Feier hat das Gymnasium Maria Königin den diesjährigen Abiturjahrgang verabschiedet. Nachdem lange unklar war, ob überhaupt eine Feier möglich sein würde, erlaubten die deutlich sinkenden Inzidenzzahlen und gelockerte Bestimmungen kurzfristig doch noch eine gemeinsame Feier auch mit den Eltern der Abiturientia. So konnte Schulleiter Jan Fabian Borys Weiterlesen

Anmeldung zum Schuljahr 2021/22

Es besteht weiterhin noch die Möglichkeit eines Beratungsgesprächs zur Anmeldung an unserer Schule zum Schuljahr 2021/22. Bei diesem Beratungsgespräch können viele Fragen beantwortet, unsere Schule mitsamt des etablierten Förderkonzepts vorgestellt und die Schule vor Ort kennengelernt werden.

Die Anmeldung zu den Beratungsgesprächen erfolgt per Mail:                     
Erprobungsstufe@maria-koenigin.de

Für die Beratungsgespräche werden die letzten drei Zeugnisse der Grundschule sowie die vier Anmeldescheine der Grundschule benötigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Ausführliche Informationen rund um unsere Schule finden sich in unserem Flyer für Viertklässer, in unserem Jahresrückblick MK-Echo  sowie in den Videos zur Schulvorstellung:

Wi.Fo!-Lab – Wirtschaftsforscher an MK

Schulen aus ganz Deutschland nehmen jährlich an dem Wirtschaftsforscherprojekt der PWC-Stiftung teil. In kleinen Gruppen werden dabei zu unterschiedlichen Themen Projekte gestartet, beispielsweise wie wir alle in Zukunft einkaufen werden und was daran verändert oder verbessert werden könnte. Schwerpunkte dabei sind zum Beispiel die Weiterlesen

Videos zur Schulvorstellung

Heute wollen wir das letzte Video veröffentlichen, das unsere digitale Schulvorstellung abrundet: die Oberstufe. Viel Spaß beim Angucken! Bei Rückfragen könnt ihr euch jederzeit bei uns melden oder einen Beratungstermin unter 02723-68780 ausmachen.

Auch unsere Schülervertretung hat extra ein Video gedreht, um ihr Wirken an unserer Schule vorzustellen. Viel Spaß beim Zuschauen.

 

Hier geht es zu den anderen Videos: Weiterlesen

Impuls zur Weihnachtszeit

 

Zum Abschluss unserer Impulsreihe zur Advents- und Weihnachtszeit machen sich Katharina Brüggemann und Dana Zimmermann Gedanken darüber, wie sich die Advents- und Weihnachtszeit durch Corona verändert haben.

Wie haben sich Advents- und Weihnachtszeit durch Corona verändert?

Wir haben uns gefragt, was für Auswirkungen Corona auf die Advents- und Weihnachtszeit hatte. Zum einen fielen Weihnachtsmärkte aus, viele Leute haben sich auf gebrannte Mandeln, heißen Kinderpunsch und heißen Glühwein gefreut. Außerdem haben wir das Beisammensein mit den Familien und Freunden, das Plätzchenbacken, die Weihnachtsfeiern usw. vermisst. Für uns war die Adventszeit immer die schönste Zeit im Jahr, da man mehr Zeit mit der Familie verbringt. Auch die Schule hatte immer besondere Aktionen in der Adventszeit, beispielsweise das Nikolaus-Basketballturnier und am 6. Dezember kam immer der Nikolaus mit seinen Helfern vorbei.

In den letzten 5 Jahren sind diese Aktionen nie ausgefallen, es hat sich komisch angefühlt ohne diese Aktionen. Der normale „Weihnachtstrubel‟ konnte nicht stattfinden, für viele war es deutlich entspannter ohne ihn, doch irgendwie war es auch komisch ohne den Stress. Zudem haben viele Menschen an Weihnachten Traditionen, die sie durch Corona nicht in gewohnter Weise pflegen konnten, beispielsweise den Weihnachtsbaum spontan zu holen. Bei uns mussten wir vorher erst anrufen.

Aber durch Corona war es für viele entspannter und wir konnten uns besser auf die Weihnachtszeit vorbereiten und besinnen. Vielleicht ist das ja eine Erfahrung, an die wir uns auch im nächsten Jahr erinnern und dann die Advents- und Weihnachtszeit bewusster gestalten.

Wir wünschen allen trotzdem noch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Katharina Brüggemann und Dana Zimmermann, EF

Hier geht es zu den anderen Impulsen