Delf AG

delf_agDELF, die Abkürzung für „Diplôme d’Études en Langue Française“ ist die Bezeichnung für ein international anerkanntes und lebenslang gültiges Diplom in französischer Sprache.

Das Gymnasium Maria Königin bietet in jedem Jahr zu Anfang des Schuljahrs die Möglichkeit, in Form einer Arbeitsgemeinschaft die Diplome für die ersten vier Stufen des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen“ zu erwerben. Das Niveau A2 wird angeboten für die Jahrgangsstufe 9, B1 für die Einführungsphase und das Niveau B2 für die Qualifikations-phase 1 (und ggf. 2). Diese Nachweise für französische Sprachkenntnisse können späteren Bewerbungen beigelegt werden und attestieren dem Bewerber darüber hinaus die Bereitschaft zusätzlichen Engagements.

Die Arbeitsgemeinschaft trifft sich vom Beginn des Schuljahrs an einem Nachmittag im 14-tägigen Rhythmus bis zur Prüfung im Februar / März, um die Techniken und Methoden des Hörverstehens, des Leseverstehens, der schriftlichen und der mündlichen Textproduktion zu trainieren. Die Prüfung besteht aus 2 Teilen, einer schriftlichen Prüfung an unserer Schule und einer mündlichen Prüfung vor einem französischen Gremium an einer anderen Schule der Region.

Diese Art der Spracherfahrung verbessert nicht nur die Sprachfähigkeiten, sondern auch das Selbstbewusstsein. Es ist schon ein besonderes Erlebnis, in der Zielsprache anspruchsvolle Aufgaben zu lösen und mit einem französischen Prüfer kommunizieren zu können.

Ansprechpartner für DELF: Petra Henkel und alle Französischlehrer