MK trifft Premierminister von Irland – wo war die Kanzlerin?


Das Bild zeigt von links nach rechts: Prof. Dietmar Heimes (Mitinitiator des Austausches vor 10 Jahren), Conleth Dillon (irischer Deutschlehrer), den irischen Premierminister Leo Varadkar, Schulleiter Berthold Schleime, den stellv. Schulleiter Jürgen Lambrecht, die irische Koordinatorin Marina Mulvihill und die deutsche Koordinatorin Ilse Beul.

Welch eine Überraschung! Am vergangenen Freitag, dem 01.09., begegnete eine Delegation aus Altenhundem in der irischen Provinz Kerry dem irischen Premierminister. Die Schulleitung des Gymnasiums Maria Königin war auf dem Weg zu den Feierlichkeiten anlässlich des zehnjährigen Austauschjubiläums mit den Partnerschulen St. Joseph‘s Secondary School in Ballybunion und St. Michael‘s College in Listowel, als dort bereits ein anderer hoher Gast sehnlichst erwartet wurde: Leo Varadkar, Taoiseach, wie die Iren ihren Kanzler auf Irisch nennen. Also nicht für MK war die Mensa für eine Feierstunde gefüllt und geschmückt, sondern für den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Schulgebäudes an der St. Michael‘s School. Dennoch wurde auch die Sauerländer Abordnung vom Ministerpräsidenten – auf Deutsch! – begrüßt und zu einem Foto gebeten. Welch ein Staatsakt – ohne Frau Merkel!

Doch auch der eigentliche Zweck der Reise kam nicht zu kurz, denn unter der Leitung der neuen irischen Austauschkoordinatorin Marina Mulvihill wurde die mit ca. 200 männlichen Schülern relativ kleine Schule besichtigt. Am Abend gab es ein geselliges Dinner, bei dem ein starkes Stoutbier und frischer Fisch aus dem einen Steinwurf entfernten Atlantik nicht fehlen durften.

Am nächsten Tag wurde der deutschen Delegation ein besonderes Ausflugs-Highlight geboten: die Cliffs of Moher, über 200 Meter in den Atlantik abstürzende Steilklippen. Leider war es stürmisch, regnerisch und neblig – eben irisch, so dass der Genuss begrenzt blieb. Abends gab es dann die offizielle Jubiläumsfeier in Ballybunion, in der Berthold Schleime, Schulleiter von Maria Königin, das Motto des Austauschs „Building Europe from the base“ zum Anlass nahm, auf die vielfältigen Begegnungen zwischen Schülern und Lehrern der beiden Nationen während der vergangenen Programme, aber auch auf privater Ebene hinzuweisen. Die beiden Schulleiter, John O‘ Donovan von St. Joseph‘s und John Mulvihill von St. Michael‘s, bestätigten diesen Eindruck und würdigten besonders die Leistungen der ehemaligen Koordinatorin Anne Cummins auf irischer sowie Ilse Beul auf deutscher Seite, ohne deren Einsatz und Motivationsarbeit unter den Schülern ein solcher Erfolg nicht möglich geworden wäre und auch nicht andauern würde. Bester Beweis ist die große Zahl der Teilnehmer am aktuellen Austausch unter der Leitung von Kristin Walter und Winfried Rettler, die als Englischlehrer, und Fiona Healy, Conleth Dillon, die als Deutschlehrer mit Einsatz dabei sind und auch am Treffen teilnahmen.

Den Abschluss bildete am nächsten Morgen die Besichtigung der St. Josephs School in Ballybunion, die ca. 300 Jungen und Mädchen besuchen, Die Gebäude sind vor Kurzem frisch renoviert worden und bieten gute Lernmöglichkeiten. Beide Schulleiter versprachen, nächsten Februar mit der irischen Schülergruppe ins Sauerland zu kommen und nun hier den Austausch zu würdigen. – Vielleicht ist die Kanzlerin dann ja auch dabei!?